Stricken mit Stäbchen

chopsticks

Kurzwaren-Messie hatte kürzlich wieder Post. Diesmal keine Knöpfe, sondern so längliche Dinger aus Bambus, verschieden dick und dünn, 60 Stück an der Zahl, immer schön in 5er-Packs, handschmeichlerglatt anzufassen, spitz zulaufend, so Teile eben, die Kurzwaren-Messie halt ganz dringend braucht.

Und was sagte der Mann meines Herzens dazu?

„What do you want to do with all these chopsticks??!“

Vielleicht heute Abend das leckere Kürbis-Curry von Ringelmiez essen. Wahrscheinlicher aber die Ärmel vom Babyjäckchen stricken, zu dem mir bis zur Chopsticks-Post das passende Nadelspiel fehlte.

Denn mit Nadelspielen ist es bei mir wie mit Socken oder anderen Dingen, die mindestens paarweise auftreten und einzeln nicht zu gebrauchen sind: es gibt da irgendwo ein Monster, dass sie nie im Paar oder Set, sondern stets einzeln verspeist. So habe ich viele einzelne Socken und viele Nadelspiele, denen der fünfte Nadel-Buddy fehlt.

Also habe ich mir nun kurzentschlossen mal einen Nadelspiel-Vorrat mit 12 verschiedenen Stärken zugelegt. Aus Bambus, dabei habe ich bislang ganz konventionell-unoriginell mit Metallnadeln gestrickt. Und kaum hat Kurzwaren-Messie im Nadel-Universum herumgestöbert, tauchen in Kurzwaren-Messies Träumen schon Weihnachtswünsche auf: so ein KnitPro-Holz-Rundnadelset wäre doch was. Nadelspitzen mit austauschbaren Seilen, ach!

Aber mag ich überhaupt mit Holz stricken? Oder mit Bambus? Ich werde es sehen – fangen wir erstmal mit den Chopsticks an.

Womit strickt ihr denn so? Und was sind für euch die Vor-/Nachteile der einzelnen Materialien?

Advertisements

4 Gedanken zu „Stricken mit Stäbchen

  1. Ich stricke mit Holz und Metall, selten mit Bambus.
    Wenn ich dünnere Nadeln brauche, z.B. für Socken, die ich gerne mit Nadelstärken unter 3mm stricke, greife ich zu Metallnadeln. Ich stricke sehr fest und da kann ich mit flexiblen Bambus- oder Holznadeln nichts anfangen.
    Je dicker die Nadeln werden, desto unflexibler sind sie und dann gehen Holznadeln sehr gut. Ich habe mir dieses KnitPro Set vor ein paar Jahren selbst geschenkt und mit und mit, je nach Bedarf, Nadelspiele der gleichen Firma dazugekauft. Sie sind schön glatt und spitz und meine Favoriten.
    Inzwischen, ich bin wohl durch Werbeeinblendungen recht beeinflussbar und kann meine Neugier schlecht zügeln, besitze ich drei Karbonz Nadelspiele, ebenfalls von KnitPro, die mir haptisches Vergnügen bereiten. Sie geben mir das Gefühl von Leichtigkeit und Eleganz … verrückt, ich weiß.
    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Testen.
    es grüßt Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Brigitte, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar! Ich hab bislang eigentlich nur mit Metallnadeln gestrickt und bin gespannt, wie es mir mit anderen Materialien gefällt. Hatte irgendwo gelesen, dass Bambusnadeln gerade bei Nadelspielen sinnvoll sind, da sie leichter sind und nicht so leicht aus den Maschen rutschen – du hast ja nun genau umgekehrte Erfahrungen … – mal schaun, wie’s mir ergeht (und was mir der Weihnachtsmann so vorbeibringt 😉 )

      Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
      M.

      Gefällt mir

  2. Habe mir voller Stolz ein Set Rundnadeln mit Seilen von Knit Pro Symfonie zugelegt (aus Holz) und sie sind toll. Man muss nur aufpassen, wenn man sie auf oder abdreht, darf man sie nicht an der falschen Stelle festhalten, da die dünneren dann zum Brechen neigen).
    Ein Jahr später lief mir bei einer Messe das Knit Pro Karbonz Set über den Weg zu einem unschlagbaren Preis (sie haben vorher bei facebook angekündigt, dass genau ein Set zu dem Preis verkauft wird). Das Schicksal hat entschieden, dass ich trotz verzweifelter Suche in der Halle für dieses Set bestimmt war, es war noch da.
    Und gegen das Schicksal wehre ich mich nicht. 🙂
    Mit den Karbonz Nadelspielen liebäugel ich noch

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Von Kopf bis Fuß auf Winter eingestellt | BESTRICKEND UMGARNT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s